Alumni-Newsletter Sommer 2021

Liebe Alumnae, liebe Alumni der Hochschule Esslingen,  

wir freuen uns, Ihnen den Alumni-Newsletter „Sommer 2021“ per E-Mail zu schicken. Sie erhalten Informationen, News, Termine und Veranstaltungen Ihrer Alma Mater.

Aktuelles aus der Hochschule Esslingen

Weiterbildungscampus Hochschule Esslingen GmbH

Weiterbildungscampus Hochschule Esslingen GmbH

Die Hochschule Esslingen hat vor wenigen Tagen eine Weiterbildungseinrichtung gegründet. Getragen wird die privatwirtschaftlich aufgestellte GmbH von der Hochschule und dem Förderverein – dem Verein der Freunde der Hochschule Esslingen e.V.

Der „Weiterbildungscampus Hochschule Esslingen“ wird nach dem formalen Gründungsakt nun schnellstmöglich Angebote am Weiterbildungsmarkt etablieren. Geplant ist, berufsbegleitende Weiterbildungspakete für Unternehmen aller Größe anzubieten. Diese können voraussichtlich schon ab dem Herbst 2021 ihre Mitarbeitenden zu ersten Kursen und Seminaren nach Esslingen schicken.

„Die Gründung von Weiterbildungseinrichtungen ist im Landeshochschulgesetz verankert, und wir kommen damit unserem Bildungsauftrag für die Gesellschaft nach“, freut sich Hochschulrektor Prof. Christof Wolfmaier. „Unser besonderes Qualitätsmerkmal liegt darin, dass primär Lehrende aus der Hochschule unterrichten werden. Wo Weiterbildungscampus draufsteht, ist die exzellente Lehre unserer Hochschule drin“, so der Rektor.

Mehr Infos unter: www.whe-esslingen.de
Mehr Infos unter: https://www.hs-esslingen.de/hochschule/aktuelles/news/artikel/news/weiterbildungscampus-startet/

Was ist Informatik und Informationstechnik?

Was ist Informatik und Informationstechnik?

Wir leben in einer Welt des sogenannten digitalen Wandels. Der Begriff digitaler Wandel oder auch digitale Transformation bezeichnet den fortschreitenden Veränderungsprozess immer mehr Abläufe computerbasiert zu automatisieren und dadurch intelligenter zu gestalten. Die digitale Transformation betrifft nicht nur unser berufliches Umfeld, sondern auch unseren privaten Lebensbereich. Begriffe, die im Zusammenhang mit der digitalen Transformation häufig genannt werden, sind Internet of Things, Künstliche Intelligenz, Big Data, Data Analytics, Cloud Computing, Industrie 4.0, Smart Devices, Smart Grids, autonome Systeme, automatisiertes Fahren und Blockchain. Alle diese Begriffe sind spannende Kernbereiche der Informatik und Informationstechnik und deswegen auch Forschungs- und Lehrgebiete in den Studiengängen der Fakultät Informatik und Informationstechnik der Hochschule Esslingen. …

Warum Informatik und Informationstechnik an der Hochschule Esslingen studieren? Hier die Antworten: https://www.hs-esslingen.de/informatik-und-informationstechnik/fakultaet/profil/was-uns-auszeichnet/

Mehr Infos unter: https://www.hs-esslingen.de/informatik-und-informationstechnik/fakultaet/service/it/was-ist-informatik-und-informationstechnik/

#Hochschule_Inside: Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaften

#Hochschule_Inside: Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaften

Die Hochschule Esslingen hat im Sommersemester 2018 das Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaften gegründet. Grund: Seit dem Wintersemester 2018/2019 bietet die Hochschule gemeinsam mit der Medizinischen Fakultät der Universität sowie dem Universitätsklinikum Tübingen einen neuen Bachelorstudiengang Pflege an. In diesem erwerben die Studierenden zwei Abschlüsse: einen Bachelor-Grad und eine Berufszulassung. Neben dem gemeinsamen Studienangebot ist es das Ziel des Instituts, Forschung und Lehre in Gesundheit und Pflege standortübergreifend zu stärken. Instrumente dafür sind beispielsweise gemeinsame Berufungen, gemeinsame Beantragung von Forschungsprojekten und gemeinsame wissenschaftliche Publikationen. …

Mehr Infos unter: https://www.hs-esslingen.de/hochschule/aktuelles/news/artikel/news/hochschule-inside-institut-fuer-gesundheits-und-pflegewissenschaften/

Innovation trifft auf Internationalität – Die zweite Runde des deutsch-israelischen Mobility Pioneers Plus Programms geht zu Ende

Innovation trifft auf Internationalität – Die zweite Runde des deutsch-israelischen Mobility Pioneers Plus Programms geht zu Ende

Unter dem Stichwort „Innovation trifft auf Internationalität“ wurden in den deutsch-israelischen Studierendenteams maßgeschneiderte Lösungen für die Herausforderungen von morgen erarbeitet.

Studierende der Hochschule Esslingen arbeiteten dabei mit Studierenden des College of Management Academic Studies (COLMAN), Tel Aviv/Israel über einen Open Innovation-Ansatz mit den Firmenpartnern zusammen. Begleitet wurden die international gemischten Teams durch erfahrene Coaches von GründES!, dem Centre for Entrepreneurship der Hochschule Esslingen, sowie des COLMAN aus Israel. Wertvolle Inputs lieferten zudem erfahrene Mentor:innen aus dem Start-up Ökosystem der Region Stuttgart sowie externe Gastdozent:innen aus Deutschland und Israel. …

Mehr Infos unter:  https://www.hs-esslingen.de/hochschule/aktuelles/news/artikel/news/innovation-trifft-auf-internationalitaet-die-zweite-runde-des-deutsch-israelischen-mobility-pioneer/

Angewandte Forschung zu Wasserstofftechnologie

Angewandte Forschung zu Wasserstofftechnologie

Der Landkreis Esslingen steigt in die Wasserstofftechnologie ein und beschafft für seine Straßenmeistereien zwei Brennstoffzellen-Nutzfahrzeuge. Die Hochschule Esslingen steht mit ihrer Expertise in Sachen Wasserstofftechnologie beratend zur Seite. Das Projekt ist Teil eines erfolgreichen Wettbewerbsbeitrags und wird von Bund und Land mit mehr als einer halben Million Euro gefördert.

Nach der Beschaffung des ersten batterieelektrischen Lastkraftwagens für die Straßenmeistereien im Herbst vergangenen Jahres macht der Landkreis Esslingen nun einen weiteren, großen Schritt in Richtung emissionsfreie Straßenmeisterei: Für den Fuhrpark werden zwei Brennstoffzellen-Nutzfahrzeuge beschafft. Mit dem Einstieg in die Wasserstofftechnologie nimmt der Landkreis eine Vorreiterrolle in diesem Bereich ein und sieht sich bei der erfolgreichen Ausrichtung auf Zukunftstechnologien auf dem richtigen Weg. …

Mehr Infos unter: https://www.hs-esslingen.de/hochschule/aktuelles/news/artikel/news/angewandte-forschung-zu-wasserstofftechnologie/

Der Verein der Freunde der Hochschule Esslingen e.V. (VDF)

Der Verein der Freunde der Hochschule Esslingen e.V. (VDF)

Der VdF vernetzt an den Schnittstellen zwischen Studierenden, Alumni, Hochschule, Weiterbildung und Wirtschaft. Bitte beachten Sie die Homepage des VdF unter: www.vdf-he.de/home/ und den Aktuellen VdF-Newsletter 02/2021: https://vdf-he.de/index.php?id=488

MIT DIESEM NEWSLETTER INFORMIEREN WIR SIE ÜBER:

  • Vorwort: Akademische Weiterbildung nimmt Fahrt auf
  • VdF - IN EIGENER SACHE
  • Jobportal: Jobs - Praxissemester, Werkstudent, Abschlussarbeiten
  • Termine; Online-Veranstaltungen
  • AUS DER HOCHSCHULE - eine Auswahl für Sie
  • Buchtipp(s)
  • SIE SIND AM ZUG…

Umfrage der HAWtech

Umfrage der HAWtech

Was ist die HAWtech?

In der Hochschulallianz HAWtech haben sich sechs in den MINT-Fächern führende Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW) zusammengeschlossen. Sie eint die Überzeugung, dass exzellente Lehre und angewandte Forschung und Entwicklung von großer Bedeutung sind, um innovative Produkte und Verfahren am Wirtschaftsstandort Deutschland erfolgreich auf den Weg zu bringen. Gemeinsames Ziel ist es, insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen als Motor der wirtschaftlichen Stärke in regionalen Netzwerken zu stärken, und zwar durch wissenschaftliche praxisorientierte Bildung von hervorragenden Ingenieur/-innen und durch gemeinsame Forschung und Entwicklung im Innovationsprozess. Um dies zu erreichen, arbeiten die Verbundshochschulen in Lehre, Forschung und Verwaltung eng zusammen. Die HAWtech setzt sich darüber hinaus für eine verstärkte Förderung der Forschung an Fachhochschulen/Hochschulen für Angewandte Wissenschaften ein.

Weitere Informationen zur HAWtech: https://www.hawtech.de/



Umfrage der HAWtech

Liebe Alumni,

als innovative Partnerhochschule in der HochschulAllianz HAWtech ist uns Chancengleichheit in Arbeitswelt, Studium und Alltag ein zentrales Anliegen. Um dieses künftig noch weiter zu stärken, haben wir mit dem Femtec Netzwerk ein Projekt ins Leben gerufen, um ein neues Angebot zu etablieren: Career-Building Elements. Dieses modulare Programm soll Studentinnen stärker auch über Hochschulen hinweg vernetzen, vielfältige Karrierewege aufzeigen und passende Einstiegsoptionen noch transparenter machen.

Für ein bedarfsorientiertes Vorgehen ist Ihre Erfahrung wichtig: Welche Themen und Formate bewerten Sie aus Ihrer Berufserfahrung als zielführend, welche Organisationen empfehlen Sie als Partner:in eines neuen Programms? Auf der Basis zahlreicher Feedbacks können wir anschließend ein maßgeschneidertes Konzept realisieren.

Hier geht es zur Umfrage:

https://qm.h-da.de/evasys/online.php?p=VG1RG 

Bildungsstiftung Hochschule Esslingen

Bildungsstiftung Hochschule Esslingen

Übersicht regionaler Förderprojekte:

CAMPUS WESTSTADT

Der vom Land und der Stadt Esslingen geförderte neue, zentral gelegene Standort der Hochschule ermöglicht erhebliche Synergien für die Studierenden.

LABORAUSSTATTUNG GEBÄUDE-ENERGIE-UMWELT

Die umweltverträgliche Ressourcen-Nutzung ist eine der essenziellen, globalen Herausforderungen. Mit nahezu 500 Studierenden gehört die Fakultät zu den maßgeblichen Ausbildungsstätten auf diesem Gebiet.

MEHRWERT NACHHALTIGKEIT

Konkrete Nachhaltigkeitsprojekte der Hochschule wie die Entwicklung eines elektrischen Mobilitäts- und Unterstützungssystems und fachübergreifende Lehrangebote ermöglichen den Studierenden die direkte Verknüpfung mit der Praxis.

QUALIFIKATION FÜR STUDIERENDE UND DEN WISSENSCHAFTLICHEN NACHWUCHS

Förderung der wissenschaftlichen Qualifikation an der Hochschule Esslingen, so zum Beispiel durch Publikationen und Kongressteilnahmen. Unterstützung bei Auslandsaufenthalten.

Fördern Sie mit Ihrem Engagement für diese und andere Projekte ein Stück Zukunft und helfen Sie mit, zur Lösung globaler Herausforderungen etwas beizutragen: Nachhaltige Energietechnik, intelligente Mobilitäts- und Produktionssysteme, Sozial-, Pflege-, Gesundheits- und Bildungsforschung im Kontext gesellschaftlichen Wandels.

Sprechen Sie mit uns, wenn Sie eigene Vorstellungen haben, die Sie gerne einbringen wollen. Vielen Dank dafür!

Kontakt unter http://www.stiftung-he.de

Ausblick Studium Generale Winter 2021/22

Die erfolgreiche öffentliche Veranstaltungsreihe der Hochschule Esslingen widmet sich im kommenden Wintersemester 2021/22 dem Schwerpunkt: »Das Ländle im Wandel - Herausforderung für die Wirtschaft«. Beschleunigt durch den Klimawandel und die Digitalisierung, steht die Wirtschaft vor einem umfassenden Transformationsprozess – insbesondere im Automobilland Baden-Württemberg.

Wie wird die wirtschaftliche Zukunft unseres Landes aussehen und welche Schlüsseltechnologien spielen hierbei eine Rolle? In der Reihe sollen die Herausforderungen und Chancen aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet und mit dem Publikum diskutiert werden.

Für den Besuch der Reihe ist eine Anmeldung erforderlich.

Der Eintritt ist frei. Termine und Vortragsthemen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung, finden sie spätestens ab Ende September 2021 unter www.hs-esslingen.de/studium-generale.

Buch-Tipp

Gesund durch Meditation Das große Buch der Selbstheilung mit MBSR
Gesund durch Meditation
Das große Buch der Selbstheilung mit MBSR

Gesund durch MeditationDas große Buch der Selbstheilung mit MBSR

MBSR (Mindfulness-Based Stress Reduction) ist ein Programm zur Stressbewältigung durch gezielte Lenkung von Aufmerksamkeit und durch Entwicklung, Einübung und Stabilisierung erweiterter Achtsamkeit. Teile des Programms werden auch im Rahmen der Psychotherapie eingesetzt. MBSR ist ein wissenschaftlich geprüftes Achtsamkeits-Training bestehend aus Meditationen, Atem- und Yogaübungen. Jon Kabat-Zinn hat mit die MBSR-Methode Meditation für jeden zugänglich gemacht.

Jon Kabat-Zinn, Gesund durch Meditation, Knaur MensSana TB; 2. Auflage, Neuausgabe (1. Februar 2019), 464 Seiten

Ihr Ansprechpartner

Alfred Hans Feiler

Dipl. Betriebswirt (FH)
Alfred Hans Feiler
Leiter Fundraising
Telefon+49(0)711.397-3422
Mobil     +49(0)177.6170205
E-Mail: alfred-hans.feiler(at)hs-esslingen.de
www.hs-esslingen.de

Alumni - Registrierung: https://alumni.hs-esslingen.de/alumni/registrierung.html

Alumni - Anmeldung: https://alumni.hs-esslingen.de/alumni/anmelden.html

 

Fragen/Kritik und Anregungen

 
……………schicken Sie bitte an alfred-hans.feiler@hs-esslingen.de.

Falls Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten

……..klicken Sie auf den folgenden Link: Newsletter abbestellen

Zwei Segel

Conrad Ferdinand Meyer zeichnet in seinem „Ding-Gedicht“ Zwei Segel eine Harmonie, die durch die rhythmisch angeordneten Verse verdeutlicht wird. Die Motive und die semantischen Signale eines sozialen Miteinanders nimmt den Leser:in auf eine „Lebensfahrt“ mit.
Conrad Ferdinand Meyer zeichnet in seinem „Ding-Gedicht“
Zwei Segel eine Harmonie, die durch die rhythmisch angeordneten Verse verdeutlicht wird. Die Motive und die semantischen Signale eines sozialen Miteinanders nimmt den Leser:in auf eine „Lebensfahrt“ mit.

Zwei Segel erhellend
Die tiefblaue Bucht!
Zwei Segel sich schwellend
Zu ruhiger Flucht! 

Wie eins in den Winden
Sich wölbt und bewegt,
Wird auch das Empfinden
Des anderen erregt. 

Begehrt eins zu hasten,
Das andere geht schnell,
Verlangt eins zu rasten,
Ruht auch sein Gesell.

Conrad Ferdinand Meyer (1825 – 1898)

Archiv Alumni-Newsletter

Ältere Newsletter können Sie hier einsehen:
https://alumni.hs-esslingen.de/newsletter-archiv.html

Zum Schluss

Der nächste Alumni-Newsletter erreicht Sie wieder im Herbst 2021.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien: Bleiben Sie gesund!