Alumni-Newsletter Herbst/Winter 2019

Liebe Alumnae, liebe Alumni der Hochschule Esslingen,

wir freuen uns, Ihnen den Alumni-Newsletter per E-Mail zu schicken. Sie erhalten Informationen, News, Termine und Veranstaltungen Ihrer Alma Mater.

Aktuelles aus der Hochschule Esslingen

Hochschule Esslingen überarbeitet Strategie und passt Struktur an
Hochschule Esslingen überarbeitet Strategie und passt Struktur an

Hochschule Esslingen überarbeitet Strategie und passt Struktur an

„Wir sind ein herausragender Bildungsort und innovativer Impulsgeber für Technik, Wirtschaft und Soziales – und deren Interaktion.“ Diese Vision 2030 hat das seit September amtierende Rektorat unter Leitung von Rektor Prof. Christof Wolfmaier als Anspruch entwickelt. Um die Vision zu verwirklichen, sollen strategische Maßnahmen unter anderem zur Digitalisierung der Lehre sowie zum Ausbau der Stärken an den Schnittstellen der drei Bereiche Technik, Wirtschaft und Soziales umgesetzt werden. Damit die Vision und Ziele erreicht werden, ist eine Hochschulstruktur notwendig, die flexibel auf sich ändernde Anforderungen eingehen kann. Sie soll zudem die Durchlässigkeit zwischen Fakultäten erhöhen. Prof. Christof Wolfmaier hat dazu jetzt ein Arbeitspapier vorgelegt, in dem eine veränderte Struktur für die Hochschule Esslingen vorgeschlagen wird. …

Mehr unter: https://www.hs-esslingen.de/hochschule/aktuelles/news/artikel/news/hochschule-esslingen-ueberarbeitet-strategie-und-passt-struktur-an/

Deutschlandstipendium: Auszeichnung für junge Talente

Deutschlandstipendium: Auszeichnung für junge Talente
Deutschlandstipendium: Auszeichnung für junge Talente

60 Studentinnen und Studenten aus allen Fachbereichen der Hochschule Esslingen haben vor wenigen Tagen das Deutschlandstipendium überreicht bekommen. „Mit dieser Urkunde ausgezeichnet zu werden, ist ein Privileg“, sagte Prof. Dr. Fabian Diefenbach, Prorektor Hochschulentwicklung und Kommunikation, bei der Übergabe im Alten Rathaus. „Damit gehören Sie zu den besten Studierenden an unserer Hochschule. Darauf können Sie stolz sein.“

Mehr unter: https://www.hs-esslingen.de/hochschule/aktuelles/news/artikel/news/auszeichnung-fuer-junge-talente/

Kontakt Deutschlandstipendium:
Christine Kispert, Hochschule Esslingen, Kanalstraße 33, 73728 Esslingen, Tel.:49(0)711.397-3193, christine.kispert(at)hs-esslingen.de

Beim Deutschlandstipendium engagieren sich private Geldgeber und der Bund gemeinsam für den Nachwuchs. Viele Förderer unterstützen das Deutschlandstipendium – darunter Stiftungen, Vereine, Privatpersonen und Unternehmen. Schon mit 150 Euro im Monat stiften Sie ein Stipendium.  Selbstverständlich sind auch kleinere Beträge willkommen. Dann setzt sich der private Anteil des Stipendiums aus Beiträgen mehrere Förderer zusammen.

Für Förderer:  https://www.deutschlandstipendium.de/files/BMBF_DST__Informationen_f%c3%bcr_F%c3%b6rderer_barrierefrei.pdf

Alumnae und Alumni bleiben in Kontakt

Treffen am 11. Oktober 2019 am Stall: „Nochmals vielen Dank für die gute Organisation von unserer Führung am Stall. Es war mal ein ganz anderer Blick als beim Starkstrom, den wir früher geschärft hatten. Wir waren noch recht lange im Palmschen Bau zusammen und haben viele alten Dinge wieder aufgewärmt,die letzten sind so gegen 23 Uhr Richtung Bahnhof marschiert.“ (Ulrich Steinbrenner)

Treffen am 11. Oktober 2019 am Stall

„Nochmals vielen Dank für die gute Organisation von unserer Führung am Stall. Es war mal ein ganz anderer Blick als beim Starkstrom, den wir früher geschärft hatten. Wir waren noch recht lange im Palmschen Bau zusammen und haben viele alten Dinge wieder aufgewärmt, die letzten sind so gegen 23 Uhr Richtung Bahnhof marschiert.“ (Ulrich Steinbrenner)

Interview mit Alumnus Dipl. Ing. (FH) Ulrich Steinbrenner

Im Interview: Dipl. Ing. (FH) Ulrich Steinbrenner
Im Interview:
Dipl. Ing. (FH) Ulrich Steinbrenner
Fotonachweis: Ulrich Steinbrenner
Ulrich Steinbrenner organisiert die Treffen dieser Gruppe. Hier im neuen Laborgebäude der Fakultät „Gebäude-Energie-Umwelt“ am Campus Hochschule Esslingen, Stadtmitte. Dekan Prof. Gerhard Fetzer und Prof. Dr. Peter Grünberger beantworteten die (vielen) Fragen
In Kontakt bleiben
Ulrich Steinbrenner organisiert die Treffen dieser Gruppe. Hier im neuen Laborgebäude der Fakultät „Gebäude-Energie-Umwelt“ am Campus Hochschule Esslingen, Stadtmitte. Dekan Prof. Gerhard Fetzer und Prof. Dr. Peter Grünberger beantworteten die (vielen) Fragen

Alumni Beauftragter:

Ulrich Steinbrenner, bitte stellen Sie sich kurz vor.

Ulrich Steinbrenner:

Ulrich Steinbrenner, Ing. (grad.) später Dipl. Ing. (FH), wohnhaft in Stuttgart. Ich bin verheiratet und habe einen Sohn (1973) und eine Tochter (1976) und fünf Enkelkindern. Da ich meine Frau beim Wandern im Schwäbischen Albverein kennenlernte, war die Erkundung  der Natur, vor allem in unserem schönen Ländle, ein Schwerpunkt unserer Freizeitaktivitäten.


Alumni Beauftragter:

Wann haben Sie an der Hochschule Esslingen studiert?

Ulrich Steinbrenner:

An dem „ Stall“, oder vornehmer ausgedrückt an der „ Ingenieurschule Esslingen“ habe ich die Fachrichtung  „Starkstrom“  belegt. Mein Favorit wäre Nachrichtentechnik gewesen, aber da war im Frühjahr 1966 bereits alles belegt. Die Studienzeit war somit von März 1966 bis Februar 1969. Die Lehrausbildung als Elektromechaniker (1963-1966) und mein Studium der Starkstromtechnik haben mir so viel Fähigkeiten vermittelt, dass ich handwerklich in der Familie und in den Vereinen stets willkommen war und bin. Seit meiner Pensionierung ist natürlich das Hobby „Enkelbespaßung“ in den Vordergrund gerückt und so durften wir alle fünf Enkel aufwachsen sehen, schätzen lernen und genießen.


Alumni Beauftragter:

Welche Studieninhalte standen damals im Vordergrund?

Ulrich Steinbrenner:

Im Vordergrund stand für mich natürlich alles was nach Nachrichtentechnik „roch“, da ich in meiner Lehrlingsausbildung bei der Fa. Bosch bereits viele Kenntnisse in dieser Richtung vermittelt bekam.

Die Fächer Technische Elektronik, Nachrichtentechnik  und elektrische Maschinen waren meine Schwerpunkte, neben dem Thema Mathematik als absolutes „Muss“ bei einem Ingenieur. Dies führte auch zum Thema meiner Ingenieurarbeit, die ich mit drei weiteren Kommilitonen erarbeitete: Umwandlung von Gleich- in Drehstrom zur Ansteuerung eines Asynchronmotors mit Drehzahl 0 bis Maximum. Unschwer zu erkennen, da hier genau die Technik des Antriebes für ein Elektrofahrzeug dargestellt wurde. Diese Aufgabe  wurde uns von der Grundsatzentwicklung der Firma Bosch angeboten und der Prototyp  auch dort vorgeführt.

……

Das gesamte Interview können Sie hier downloaden

Der Verein der Freunde der Hochschule Esslingen e.V. (VDF)

Der Verein der Freunde der Hochschule Esslingen e.V. (VDF)

Der VDF vernetzt an den Schnittstellen zwischen Studierenden, Alumni, Hochschule, Weiterbildung und Wirtschaft. Bitte beachten Sie die Homepage des VDF unter: http://www.vdf-he.de/home/ und den aktuellen VDF-Newsletter: VDF-Newsletter 03/2019

MIT DIESEM NEWSLETTER INFORMIEREN WIR SIE ÜBER:

  • Vorwort VDF –  In jedem Anfang wohnt ein Zauber inne…/
  • VDF in eigener Sache - eine Auswahl für Sie
  • Jobs - Praxissemester, Werkstudent, Abschlussarbeiten, Jobs
  • Termine – Save the date
  • Aktuelles Hochschule Esslingen – eine Auswahl für Sie
  • Zum Nachdenken
  • Buch-Tipp
  • Sie sind am Zug
  • Newsletterarchiv

Interessantes aus der Hochschule Esslingen

Buchtipps aus der Hochschule Esslingen

Taschenbuch für Heizung und Klimatechnik

Recknagel

Taschenbuch für Heizung und Klimatechnik einschließlich Trinkwasser- und Kältetechnik sowie Energiekonzepte.
Herausgeber: Prof. Dr.-Ing. Karl-Josef Albers
Hochschule Esslingen
Taschenbuch, Auflage: 79.
Verlag: ITM InnoTech Medien GmbH

Maschinenelemente für Dummies

Maschinenelemente für Dummies

Maschinenelemente sind die Grundbausteine von Produktionsmaschinen, Fahrzeugen, Haushaltsgeräten und mechatronischen Geräten. Die Vielfalt reicht dabei von kleinen Verbindungselementen wie Schrauben über Kugellager bis zum komplexen Getriebe.
Herausgeber: Prof. Dr.-Ing. Anton Haberkern
Hochschule Esslingen
Taschenbuch, Auflage: 1. (April 2018)
Verlag: Wiley-VCH

Wer will die hier schon haben?

"Wer will die hier schon haben?"

Rassismus, Homophobie und Ausgrenzung Andersdenkender sind heute alltägliche Realität in Deutschland. Derartige Haltungen und Diskriminierungen gegenüber Minderheiten werden allgemein als Gruppenbezogene
Menschenfeindlichkeit oder Pauschalisierende Ablehnungskonstruktionen aufgefasst und untersucht.
Herausgeber: Professor Dr. Kurt Möller,  Florian Neuscheler
Hochschule Esslingen, Universität Bielefeld.
Taschenbuch, Auflage: 1. (Dezember 2017)
Verlag: W. Kohlhammer GmbH

Veranstaltungshighlights Esslingen und Göppingen

In diesem Jahr findet die Waldweihnacht in Göppingen vom 28. November - 29. Dezember 2019 statt.
In diesem Jahr findet die Waldweihnacht in Göppingen
vom 28. November - 29. Dezember 2019 statt.

Denn es hat sich herumgesprochen: In Esslingen und Göppingen versteht man es, zu feiern - mit Stil und jeder Menge Lebensfreude. Darüber gibt der Veranstaltungskalender detailliert und ganz aktuell Auskunft.

Für die Stadt Esslingen - Mehr unter:
https://www.esslingen-marketing.de/jaehrliche-highlights

Für die Stadt Göppingen – Mehr unter:
http://www.goeppingen.de/,Lde/start/Freizeit/Veranstaltungs_Highlights.html

TERMINE . SAVE-the-date

04. 12. 2019

Kinder Uni: Warum bauen die Ägypter die Pyramiden?
16:00 Uhr, Hochschule Esslingen, Campus Göppingen, Aula
Wie ein „großer Student“ müssen sich die Kinder vorher einschreiben. Dies ist nur am i-punkt im Rathaus Göppingen oder online unter www.kinderuni-goeppingen.de möglich.

09.12. 2019

Denkanstöße für die Zukunft – Zukunft unseres Wohnens
Referentin: Prof. Dipl. Ing. Susanne Dürr
14:00 Uhr, Hochschule Esslingen, Campus Göppingen, Robert-Bosch-Straße 1, Göppingen statt.
Eine Veranstaltung der „Uni der Generationen“ Anmeldung erforderlich, pro Vortrag 6,- €. Anmeldung und Informationen unter www.ssr-gp.de/Rubrik Kontakt. Die Uni der Generationen ist eine Initiative des Stadtseniorenrat Göppingen in Kooperation mit der Hochschule Esslingen.

10.12. 2019

MOBILITY IN A CHANGING WORLD
17:30 Uhr, Hochschule Esslingen, Campus Stadtmitte, Gebäude 8, S08.008
Referent: Stefan Jauss, Produktmanager Flüssigsysteme
MAHLE Filtersysteme GmbH, Stuttgart

11. 12. 2019

Anforderungen an die Mobilität von Morgen
17:30 Uhr, Hochschule Esslingen, Campus Stadtmitte,
Gebäude 8, Raum S08.008
Referent: Harald Feuchter, Daimler AG
Gäste sind willkommen. Um Anmeldung wird gebeten unter heinrich.langemann(at)hs-esslingen.de

18. 12. 2019

Wie können im Jahr 2050 zehn Milliarden Menschen ernährt werden?
17:30 Uhr, Hochschule Esslingen, Campus Stadtmitte, Gebäude 8, Raum S08.008, Referent: Dr. Hans-Joachim Braun, Direktor Internationales Mais- und Weizenforschungszentrum, CIMMYT, Mexiko
Gäste sind herzlich willkommen! Kontakt: werner.braun(at)hs-esslingen.de

08. 01. 2020

Umweltminister Untersteller spricht über:
Die Zukunft der Klimaschutzpolitik

18:00 Uhr, Hochschule Esslingen, Campus Stadtmitte, Kanalstraße 33, Gebäude 1, Senatssaal

15. 01. 2020

Mobilität der Zukunft - regionale und globale Lösungsansätze
17:30 Uhr, Hochschule Esslingen, Campus Stadtmitte, Kanalstraße 33, Gebäude 8, Raum S08.008

05. 03. 2020

Morgenstadt-Werkstatt 2020
Das Innovations-Festival für digitale Zukunftskommunen in Baden-Württemberg
Programm und Anmeldungen: https://www.iao.fraunhofer.de/lang-de/veranstaltungen/669/morgenstadt-werkstatt-2020.html?utm_campaign=ML_19_11_msw2020

Alumni – Adressänderungen, Informationen

Sind Sie umgezogen? Haben Sie eine neue Telefon/Handy-Nummer? Wollen Sie eine andere E-Mail Adresse angeben?

Alumni anmelden

Ihr Ansprechpartner

Alfred Hans Feiler

Dipl. Betriebswirt (FH)
Alfred Hans Feiler
Leiter Fundraising
Telefon+49(0)711.397-3422
Mobil     +49(0)177.6170205
E-Mail: alfred-hans.feiler(at)hs-esslingen.de
www.hs-esslingen.de

Hinweis: Sie können sich auch registrieren lassen an der Tafel: Alumni, Freunde und Förderer der Hochschule Esslingen.
Kontaktieren Sie Herrn Alfred Hans Feiler.

 

Fragen/Kritik und Anregungen

 
……………schicken Sie bitte an alfred-hans.feiler@hs-esslingen.de.

Falls Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten

……..klicken Sie auf den folgenden Link: Newsletter abbestellen

Der Schauende

Burg Hohen Neuffen (03. Oktober 2019)
Burg Hohen Neuffen (03. Oktober 2019)
Fotonachweis: iBeis

Ich sehe den Bäumen die Stürme an, die aus laugewordenen Tagen an meine ängstlichen Fenster schlagen, und höre die Fernen Dinge sagen, die ich nicht ohne Freund ertragen, nicht ohne Schwester lieben kann.
Da geht der Sturm, ein Umgestalter, geht durch den Wald und durch die Zeit, und alles ist wie ohne Alter: Die Landschaft, wie ein Vers im Psalter, ist Ernst und Wucht und Ewigkeit.
Wie ist das klein, womit wir ringen, was mit uns ringt, wie ist das groß; ließen wir, ähnlicher den Dingen, uns so vom großen Sturm bezwingen, wir würden weit und namenlos.
Was wir besiegen ist das Kleine, und der Erfolg selbst macht uns klein.
Das Ewige und Ungemeine will nicht von uns gebogen sein.
Das ist der Engel, der den Ringern des alten Testaments erschien; wenn seiner Widersacher Sehnen im Kampfe sich metallen dehnen, fühlt er sie unter seinen Fingern wie Saiten tiefer Melodien. Wen dieser Engel überwand, welcher so oft auf Kampf verzichtet, der geht gerecht und aufgerichtet und groß aus jener harten Hand, die sich, wie formend, an ihn schmiegte. Die Siege laden ihn nicht ein. Sein Wachstum ist: der Tiefbesiegte von immer Größerem zu sein.

Rainer Maria Rilke (1906)

Archiv Alumni-Newsletter

Ältere Newsletter können Sie hier einsehen:
https://alumni.hs-esslingen.de/newsletter-archiv.html

Ausblick

Der nächste Alumni-Newsletter erreicht Sie wieder im Frühjahr 2020.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien:
Frohe Weihnachten, ein erfolgreiches neues Jahr 2020 und vor allem Gesundheit!