Alumni-Newsletter Sommer 2017

Liebe Alumnae, liebe Alumni der Hochschule Esslingen,

wir freuen uns, Ihnen den Alumni-Newsletter per E-Mail zu schicken. Sie erhalten Informationen, News und Termine Ihrer Alma Mater. Das Programm „Studium Generale“ an der Hochschule Esslingen, das sich als ein erfolgreiches Format herausgestellt hat, kann weiter geführt werden. Wir laden auch Sie zu den jeweiligen Veranstaltungen ein!

Aktuelles aus der Hochschule Esslingen

Prof. Dr. Alexander Friedrich (rechts), Prodekan Fakultät Maschinenbau, führte die Gruppe durch die Labore.
Prof. Dr. Alexander Friedrich (rechts), Prodekan Fakultät Maschinenbau, führte die Gruppe durch die Labore.
Alumni-Gruppe vor der Mensa Esslingen-Stadtmitte
Alumni-Gruppe vor der Mensa Esslingen-Stadtmitte

Wiedersehen nach 55 Jahren - Semestertreffen vom 22. bis 24. Juni 2017

Wer erinnert sich noch an den denkwürdigen 15. Februar 1962, als die 28 Absolventen von Bruno Boxlers Bauernsemester, kurz B-Semester, alle ihren Berechtigungsnachweis als staatlich geprüfter Ingenieur erhielten?

Noch bis Anfang der 1980er Jahre trafen sich die ehemaligen Studierenden der Fakultät Allgemeiner Maschinenbau, Fachbereich Landmaschinentechnik der Staatlichen Ingenieurschule Esslingen – wie wir heute sagen würden – in unregelmäßigen Abständen. Jetzt, nach 55 Jahren ist es noch einmal gelungen, wenigstens einen großen Kreis der heute „Alten Herren um die 80“ in Esslingen zu versammeln.

Am Freitag, den 23. Juni 2017, begrüßte uns Alfred Hans Feiler, der Leiter Fundraising im neuen Senatssaal des alten Gebäudes in der Kanalstraße. Er erschließt als „Fundraiser“ neue Einnahmequellen für die Hochschule Esslingen und hatte dies beispielhaft erläutert: Raumsponsoring, Laborneubau, Jubiläumsveranstaltungen und die geplante Bildungsstiftung.

Danach informierte Professor Alexander Friedrich, Pro-Dekan Maschinenbau, über die aktuelle Situation der Hochschule, die Möglichkeiten des Studiums und die internationale Ausrichtung.

Mit der Ingenieurschule von einst hat die heutige Hochschule Esslingen nicht mehr viel zu tun, weder in der  Größe, noch im Studienbetrieb. Der klassische, universell ausgebildete Ingenieur mit Gesellenbrief ist ein Auslaufmodell. Der heutige Bachelor ist in seinem vergleichsweise kleinen Fachbereich hoch spezialisiert, wie unsere Gruppe glaubt erkannt zu haben. 

Von: Horst Mauser, Esslingen

Informationsveranstaltung „Promovieren mit HAW-/FH-Abschluss“

Informationsveranstaltung „Promovieren mit HAW-/FH-Abschluss“

Absolventinnen und Absolventen sowie Studierende konnten sich kürzlich an der Hochschule Esslingen über die Möglichkeiten einer Promotion mit HAW-/FH-Abschluss informieren. Die ca. 70 Promotionsinteressierten kamen aus dem ganzen Land und vertraten das gesamte Fächerspektrum der baden-württembergischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften.

In seinen Begrüßungsworten betonte der Esslinger Hochschulrektor Prof. Dr. Christian Maercker die Bedeutung der kooperativen Promotion für die Forschung an den Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HAW). Er freue sich daher über das große Interesse an der gemeinsam von der Hochschule Esslingen und der Koordinierungsstelle Forschung für die Hochschulen für Angewandte Wissenschaften des Landes Baden-Württemberg getragenen Veranstaltung.

Mehr unter: http://www.hs-esslingen.de/de/aktuelles/aktuelle-meldungen/datum/2017/07/artikel/informationsveranstaltung-promovieren-mit-haw-fh-abschluss.html

Neubau ist Forschungsobjekt und Laborgebäude zugleich

Neubau ist Forschungsobjekt und Laborgebäude zugleich

Die Staatssekretärinnen Gisela Splett (Finanzministerium) und Petra Olschowski (Wissenschaftsministerium) haben der Hochschule Esslingen am Freitag, 30. Juni, ein neues Laborgebäude für die Fakultät Gebäude-Energie-Umwelt übergeben.

„Die Fakultät Gebäude-Energie-Umwelt hat es sich zur Aufgabe gemacht, Lösungen zu finden, wie Gebäude nachhaltiger, effizienter und wirtschaftlicher gebaut und betrieben werden können. Wir freuen uns, dass wir im neuen Laborgebäude noch bessere Forschungs- und Lehrmöglichkeiten haben“, sagte Hochschulrektor Prof. Dr. Christian Maercker.

Mehr unter: http://www.hs-esslingen.de/de/aktuelles/aktuelle-meldungen/datum/2017/06/artikel/neubau-ist-forschungsobjekt-und-laborgebaeude-zugleich.html

„Studium Generale“ wird erfolgreich fortgesetzt

„Studium Generale“ wird erfolgreich fortgesetzt

Medizin 4.0: Willkommen Dr. Roboter!?

Mit dem Schwerpunkt „Medizin der Zukunft“ startet das Studium Generale in das Wintersemester 2017/18. Länger leben und gesund bleiben, auch in Zukunft. Der Megatrend Gesundheit, notwendig durch den Demografischen Wandel und beschleunigt mittels Digitalisierung, ist in sämtlichen Lebensbereiche vorgedrungen. Wie aber sieht die Medizin der Zukunft aus? Roboter statt Ärzte im OP? Telemedizin als Lösung für eine alternde Gesellschaft und Organe für alle via Bioprinting? Mit diesen und weiteren Themen wird sich die neue Vorlesungsreihe an der Hochschule Esslingen beschäftigen. Das komplette Programm kann ab Herbst 2017 unter www.hs-esslingen.de/studium-generale heruntergeladen werden.

Alumni als Referenten/Innen im Fachbereich „Wirtschaftsingenieure“ (WI)

Alumni als Referenten/Innen im Fachbereich „Wirtschaftsingenieure“ (WI)

Beim Hochschultag Markt und Vertrieb referierten ehemalige Studierende der Hochschule Esslingen über die vielfältigen beruflichen Möglichkeit als Wirtschaftsingenieur.

Der vierte Hochschultag "Markt & Vertrieb" stand unter dem Motto „Wirtschaft oder Technik – Wer weiß es besser?“. Gleichzeitig wurde das Jubiläum 45 Jahre Wirtschaftsingenieurwesen an der Hochschule Esslingen gefeiert. Zu diesem Anlass kamen nicht nur die Dekanin der Fakultät Betriebswirtschaftslehre Prof. Dr. Uta Mathis, sondern auch hochkarätige Vertreter aus der Industrie. Die Referenten präsentierten den zuhörenden Studierenden ihren Weg als Wirtschaftsingenieure bis zu den heutigen Jobs in Industrieunternehmen. …

Mehr unter: http://www.hs-esslingen.de/de/hochschule/fakultaeten/wirtschaftsingenieurwesen/aktuelles/datum/2017/05/artikel/als-wirtschaftsingenieur-stehen-einem-die-tueren-offen.html

Interessenten, die in diesem Format vortragen möchten, melden sich bei: rainer.elste(at)hs-esslingen.de

Der Verein der Freunde der Hochschule Esslingen e.V. (VDF)

Der VDF vernetzt an den Schnittstellen zwischen Studierenden, Alumni, Hochschule, Weiterbildung und Wirtschaft. Bitte beachten Sie die Homepage des VDF unter: http://www.vdf-he.de/home/ und den Aktuellen VDF-Newsletter.
VDF Newsletter 02/2017

Veranstaltungshighlights Städte Esslingen und Göppingen?

Veranstaltungshighlights Städte Esslingen und Göppingen?

Denn es hat sich herumgesprochen: In Esslingen und Göppingen versteht man es, zu feiern - mit Stil und jeder Menge Lebensfreude. Darüber gibt der Veranstaltungskalender detailliert und ganz aktuell Auskunft.

Für die Stadt Esslingen - Mehr unter:
https://www.esslingen-marketing.de/jaehrliche-highlights

Für die Stadt Göppingen – Mehr unter:
http://www.goeppingen.de/,Lde/start/Freizeit/Veranstaltungs_Highlights.html

Savd the date

Save the date

28.07.17

Feierstunde zur Verabschiedung der Absolventen
Sommersemester 2017
der Hochschule Esslingen
Freitag, ab 9.30 Uhr
im Neckar Forum Esslingen

28.07.17

Kandelmarsch/Abfuhr der Absolventen
durch die 6 Esslinger Verbindungen
Freitag, ab 13.00 Uhr Campus Stadtmitte
Ablauf: www.kandelmarsch.de

12.10.17

Firmenbesichtigung + VDF Vorstands- und Beiratssitzung
bei Firma Balluff
Neuhausen, 14.00-16.30 Uhr,
Anmeldung: andrea.hess(at)vdf-he.de

08.11.17

Forum Mittelstand und Bank, mit Unterstützung des VDF
bei der Volksbank Esslingen, ab 18 Uhr
Ablauf und Termine unter: [Hochschulseite]

Wie sieht die Zukunft in der Arbeitswelt aus?

Wie sieht die Zukunft in der Arbeitswelt aus?

Liebe Alumnae, liebe Alumni der Hochschule Esslingen,

In der Arbeitswelt der nahen Zukunft erwartet man Absolventinnen und Absolventen, die bereit sind, sich den Megatrends der Digitalisierung und des Gesellschaftlichen Wandels – fachlich und emotional - zu stellen. Hier nur einige Schlagworte: E-Mobility, Energieeffizientes Bauen, Automatisiertes Fahren, Entwicklung zur Wissens- und Innovationsgesellschaft, Sensibilisierung für Nachhaltigkeit, Connected Cars, Demografischer Wandel und dem weiten Feld des „Internet der Dinge“.

Um besser zu verstehen, welche Erwartungen die Unternehmen in unserer bevölkerungsreichen und wirtschaftsstarken Region haben, wurde vom VDF eine Umfrage initiiert und von Prof. Dr. Dorothee Brauner, Professorin für BWL mit Schwerpunkt quantitative Methoden der Marktforschung, zusammen mit ihren Studierenden ausgearbeitet. Diese Umfrage zielt darauf ab, verschiedene Gruppen, im Spannungsfeld „Bildung –Arbeitswelt“,  zu befragen – aus der Gruppe der Alumni waren auch viele dabei, die den Fragebogen bearbeitet haben. Erste Zwischenergebnisse liegen vor, die abschießenden Ergebnisse werden wir mit dem nächsten Alumni-Newsletter „Herbst 2017“ publizieren.

Alumni – Adressänderungen, Informationen

Sind Sie umgezogen? Haben Sie eine neue Telefon/Handy-Nummer? Wollen Sie eine andere E-Mail Adresse angeben?

Alumni anmelden

Ihr Ansprechpartner

Alfred Hans Feiler

Der nächste Alumni-Newsletter erreicht Sie wieder im kommenden Herbst 2017.

Dipl. Betriebswirt (FH)
Alfred Hans Feiler
Leiter Fundraising
Telefon+49(0)711.397-3422
Mobil     +49(0)177.6170205
E-Mail: alfred-hans.feiler(at)hs-esslingen.de
www.hs-esslingen.de

Hinweis: Sie können sich auch registrieren lassen an der Tafel: Alumni, Freunde und Förderer der Hochschule Esslingen.
Kontaktieren Sie Herrn Alfred Hans Feiler.

 

Fragen/Kritik und Anregungen

 
……………schicken Sie bitte an alfred-hans.feiler@hs-esslingen.de.

Falls Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten

……..klicken Sie auf den folgenden Link: Newsletter abbestellen

 


 

Es lächelt der See, er ladet zum Bade. 

(Friedrich Schiller 1759-1805)